You are here
Home > German 1

25 Jahre ressourcen- und kompetenzorientierte Forschung: Der by Michael Stephan, Wolfgang Kerber, Michael Lingenfelder, Tim

By Michael Stephan, Wolfgang Kerber, Michael Lingenfelder, Tim Kessler

Show description

Read or Download 25 Jahre ressourcen- und kompetenzorientierte Forschung: Der kompetenzbasierte Ansatz auf dem Weg zum Schlüsselparadigma in der Managementforschung PDF

Similar german_1 books

Organisationsentwicklung: Prinzipien und Strategien von Veränderungsprozessen

Der wachsende options- und Konkurrenzdruck veranlasst viele gewerbliche und sozialwirtschaftliche Unternehmen, sich gezielt und schnell zu verändern. In diesem OE-Lehrbuch werden Prinzipien und Strategien für die Gestaltung des komplexen Prozesses dargestellt. Grundlage bildet ein systemisch-ressourcenorientierter Ansatz mit dem Ziel, Problemlösekompetenzen und Selbstorganisationsprozesse in Organisationen zu fördern.

Theoretische Physik 3: Quantenmechanik 1

Dieser reichlich illustrierte Grundkurs in f? nf B? nden ist ab dem 1. Semester einsetzbar. Er basiert auf langj? hrig erprobten Vorlesungen und verkn? pft die Theoretische Physik mit dem entsprechenden Stoff aus der Mathematik. Webbasierte ? bungen und die CD-ROM mit interaktiven Aufgaben helfen Studierenden dabei, sich den Lehrstoff anzueignen.

Extra resources for 25 Jahre ressourcen- und kompetenzorientierte Forschung: Der kompetenzbasierte Ansatz auf dem Weg zum Schlüsselparadigma in der Managementforschung

Example text

Doch nun alles, was der Veränderung entgegenwirkt, zu Kompetenzen umzuworten (bei Perpetuation Capabilities bzw. die „Fähigkeit, … Veränderungsimpulse zu eliminieren“, Güttel 2007: 183), gleicht der Diagnose, die Verstocktheit eines Pubertierenden auf Verstockvermögen zurückzuführen, oder eine Unternehmenspleite auf Untergangsfähigkeit. 36 Manfred Moldaschl nicht nur mit starrem Blick auf’s Innere des Unternehmens, sondern auch mit Offenheit für den der institutionellen Kontext: Wirtschaft und Gesellschaft.

Moldaschl, M. (2010a): Betriebliche Wissensökonomie. Verfahren, Funktionen, Verirrungen. In: Moldaschl, M. Stehr, N. ): Wissensökonomie und Innovation. Marburg: Metropolis, S. 203-258. Moldaschl, M. ) (2010b): Messung und Bewertung immaterieller Ressourcen. München: Hampp. Moog, T. (2009): Strategisches Ressourcen und Kompetenzmanagement industrieller Dienstleistungsunternehmen. Ein theoretischer und praktischer Erklärungsansatz. Wiesbaden: Gabler. ; Lechner, C. (2005): Strategisches Management (3.

4 Das Elend der Operationalisierung – fünf Beispiele Was ist der Grund für den vielfach kritisierten Mangel an empirischer Prüfung und Bewährung der Capability Views? Ist die operationale Wüste (Moldaschl 20 Manfred Moldaschl 2007), der Mangel an Operationalisierungen der Konstrukte allgemeiner Unternehmenskompetenz eine Ursache? Oder ist dieser Mangel seinerseits eine erwartbare Folge der eigentlichen Konstruktidee? Wie soll eine „Metafähigkeit“, die praktisch alle Unternehmensressourcen und Kompetenzen umfaßt, überhaupt beobachtbar oder „messbar“ gemacht werden?

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 44 votes
Top